Intern
    Botanischer Garten der Universität Würzburg

    Paeonien

    Der Botanische Garten kultiviert seit vielen Jahren eine große Anzahl an Stauden- und Strauchpfingstrosen (Paeonien). Die Paeonien sind der einzige Bereich in dem neben Wildarten auch vielen Zuchtsorten gezeigt werden. Darunter befinden sich als Besonderheit auch einige intersektionelle Itoh-Hybriden, die aus der Kreuzung einer Strauch- und einer Staudenpaeonie hervorgingen.

    Strauchpaeoniensammlung von Friedrich Hertle:

    Im Herbst 2005 erhielt der Botanische Garten Würzburg als Nachlass die sehr umfangreiche Strauchpfingstrosensammlung  von Friedrich Hertle. Herr Hertle, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht, beschäftigte sich über 40  Jahre sehr intensiv mit der Kultur von Strauchpfingstrosen, insbesondere den Paeonia lutea-Hybriden aus Amerika. In seinem Garten in Fürth hielt er die bedeutendste private Sammlung an Strauchpfingstrosen in Deutschland.

    Für  den  Botanischen  Garten  Würzburg ist  es  eine  große  Ehre  diese wertvolle Sammlung  anvertraut  bekommen  zu haben. Der größte Teil dieser Sammlung wird auf zwei übereinanderliegenden Terrassen kultiviert.

    Paeonienterrasse
    Paeonia cv. Canary
    Paeonia cv. Canary
    Paeonia cv Godaishu
    Paeonia cv Godaishu
    Paeonia_tenuifolia
    Paeonia tenuifolia
    Paeonie
    Paeonia suffruticosa cv. Shichifukujin
    Paeonia delavayi
    Paeonia delavayi
    Paeonia ludlowii
    Paeonia ludlowii
    Paeonia rockii
    Paeonia rockii
    Paeonia Itoh Hybride cv. Lollipop
    Paeonia Itoh Hybride cv. Lollipop
    Kontakt

    Botanischer Garten Würzburg
    Julius-von-Sachs-Platz 4
    97070 Würzburg

    Tel. +49 931 31-86240
    Fax: +49 931 31-86207

    Suche Ansprechpartner

    Botanischer Garten (Campus Dallenberg)