Das Tropen- und Sukkulentenhaus

Der Botanische Garten verfügt über 15 Gewächshäuser mit einer Grundfläche von insgesamt 2.500 m2. Von den Anzuchts- und Versuchsgewächshäusern abgesehen, sind sie größtenteils öffentlich zugänglich:

Ein Schauhauskomplex aus 5 zu einem Rundgang angeordneten Gewächshäusern (ca. 1000 m2) und zwei abseits davon stehende Gewächshäuser: das Mediterranhaus (250 m2) und das Gebirgspflanzenhaus (36 m2).

Die Gewächshausanlagen
Die Gewächshausanlagen

Im Bildvordergrund befindet sich das Gebirgspflanzenhaus, dahinter sind einige Anzuchthäuser sowie die Giebel der zu einem Rundgang angeordneten Pflanzenschauhäuser mit dem im Hintergrund querstehenden, großen Tropenhaus (linker Teil: Nebelwald-Haus, rechter Teil: Regenwald-Haus) und das Eingangsgebäude zu erkennen.

Plan der Tropen- und Sukkulentengewächshäuser (oben) und einige Impressionen aus den Gewächshäusern (unten).

Mediterraner Innenhof
Mediterraner Innenhof
Bergnebelwald
Bergnebelwald
Tieflandregenwald
Tieflandregenwald
Tropische und subtropische Nutzpflanzen
Tropische und subtropische Nutzpflanzen
Xerophyten und Sukkulente (Afrika, Madagaskar)
Xerophyten und Sukkulente (Afrika, Madagaskar)
Xerophyten und Sukkulente (Nord- und Südamerika)
Xerophyten und Sukkulente (Nord- und Südamerika)
Blütengang
Blütengang
Blütengang
Blütengang
Blattschütte der Brownea grandiceps
Blüte der Brownea grandiceps