Das Mediterranhaus

Das Mediterranhaus
Das Mediterranhaus
Das Mediterranhaus innen
Das Mediterranhaus innen

Das Mediterranhaus beherbergt schwerpunktmäßig immergrüne Hartlaubgehölze aus Regionen der Erde mit mediterranem "Etesien"-Klima. Dieses mediterrane Klima, welches auch als Winterregenklima bezeichnet wird, ist geprägt durch trockene, heiße Sommer und niederschlagsreiche, milde praktisch frostfreie Winter. Solch ein Klima ist nicht nur um das Europäische Mittelmeer über Vorderasien bis zum Persischen Golf sondern an fünf Regionen unserer Erde zu finden. Alle diese Gebiete liegen zwischen 30° und 40° nördlicher bzw. südlicher Breite (siehe Karte).

Regionen der Erde mit mediterranem Etesien-Klima.
Regionen der Erde mit mediterranem Etesien-Klima.

Die typische Hartlaubvegetation besitzt je nachdem auf welchem Kontinent sie zu finden ist, charakteristische Bezeichnungen:

Südwest-Australien Mallee scrub
Kalifornien (USA) Chaparral
Mittel-Chile Matorral
Süd-Afrika Fynbos
Mittelmeergebiet Macchie
Lorbeerwaldgebiete
(in subtropischen Klimaten weltweit)
Laurel

Im Mediterranhaus sind auf einer Grundfläche von 250 m2 die Pflanzen geografisch nach ihren Herkunftsgebieten untergebracht:

Belegungsplan des Mediterranhauses
Belegungsplan des Mediterranhauses

Weitere Pflanzen aus der Mediterranen Vegetation werden im Botanischen Garten Würzburg in den Bereichen "Mediterrane Felsheide" (Garrigue, Dornpolstervegetation) und im Innenhof der Tropenschauhäuser (v.a. Nutzpflanzen der Subtropen) präsentiert.